Turks- & Caicos-Inseln

Von den BVI‘s sind wir 3 Tage non-stop zu den Turks- & Caicos-Inseln unterwegs, die ersten 1 1/2 Tage mit unangenehmer Schaukelei durch reichlich Wind und Welle von der Seite, dann wird es immer besser. Am dritten Tag machen wir mittags eine kurze Verschnaufpause bei Grand Turk und tanken über Nacht etwas Schlaf bei South Caicos.

Ein Kommentar
Read more about the article BVI´s – Tortola & Jost Van Dyke
Full Moon Party

BVI´s – Tortola & Jost Van Dyke

Auf Tortola feiern wir zu Ehren des Vollmondes in der Trellis Bay mit vielen Einheimischen und anderen Seglern zahlreicher Nationalitäten die monatlich stattfindende Full-Moon-Party. Stelzenläufer und Feuerspucker begeistern jung und alt. Man lernt neue Menschen kennen, trifft bereits bekannte Gesichter und tauscht sich mit ihnen über Erlebtes der vergangenen Wochen aus. Es wird gegessen und getrunken, getanzt und gelacht, gequatscht und erzählt.

2 Kommentare
Read more about the article BVI´s – Virgin Gorda
The Baths

BVI´s – Virgin Gorda

British Virgin Islands - Virgin Gorda BVI´s – „Nature´s Little Secrets“ – Virgin GordaDie British Virgin Islands (oder Britische Jungferninseln, benannt von Kolumbus: „St. Ursula & die elftausend Jungfrauen“) sind…

Ein Kommentar
Read more about the article Saint Martin / Sint Maarten
Saint Martin

Saint Martin / Sint Maarten

Bereits die Überfahrt nach von Barbuda Richtung Saint Martin bleibt uns als beeindruckender und ereignisreicher Tag in Erinnerung: Mit Wind und Welle im Rücken cruisen wir bei Sonnenschein und angenehmen 12-15 Knoten Wind entspannt weiter gen Westen. Nachmittags haben wir seit Langem mal wieder Angelglück, sogar gleich doppelt: erst beißt ein 4,5kg-Thunfisch, ein Black Skipjack, an, dann kurz darauf noch ein 3,5kg-MahiMahi. Dirk nimmt beide aus und portioniert sie. Die erste Portion kommt in den Kühlschrank, die restlichen sieben in die Gefrierbox – endlich mal wieder frischer Fisch, juhu!!! 😊

6 Kommentare

Antigua & Barbuda

Die Überfahrt von Guadeloupe nach Antigua starten wir nach den vielen Regentagen bei Leichtwind und Sonnenschein, so dass auch endlich wieder einmal der Gennaker zum Einsatz kommt. Der Anker fällt bei 32°C in einer Bucht mit türkis-blauem Wasser auf gerade mal 4-5m – der perfekte Ort für Luises 14. Geburtstag, den wir gemeinsam mit Nadine & Michael der SY PriMa4 und Jenny & Jonas der SY Lucky Jonny, sowie deren Besuch Anna und Caro gebührend feiern.

2 Kommentare

Guadeloupe

Die kleinen, vorgelagerten Inseln Terre-de-Haut von Guadeloupe erreichen wir nach einer sehr schönen Überfahrt von Dominica. Hier treffen wir Segelfreunde, die wir das letzte Mal auf Madeira gesehen haben, Silke und Knud von der SY Samantha, die Freude ist groß.

2 Kommentare

Le Marin & Dominica

Le Marin Das erste Mal auf dieser Reise erreichen wir zum zweiten Mal einen Hafen. Es ist schön, mal in einen Hafen zu kommen, in dem man schon einmal war, in dem man sich auskennt, nicht alles suchen muss, es kommt fast ein Gefühl von Vertrautheit auf. Es folgen arbeitsreiche Tage: der Watermaker, der leider nicht mehr funktionierte, kommt zur Reparatur. Es folgen mehrere große Proviantierungs-Einkäufe, das Rigg wird erneut gecheckt, das Boot wird komplett gereinigt, von innen, sowie von außen. Die sich langsam auflösenden Nähte des Biminis werden nachgenäht, sowie ein kaputter Reißverschluss durch einen neuen, intakten ersetzt. Es wird viel Wäsche gewaschen, poliert und neu eingekocht.

3 Kommentare

Bequia & St. Vincent

Groß, grün, laut und trubelig, wenig touristisch. Die Natur ist atemberaubend schön: sowohl der Norden mit seinen Wasserfällen und den Kulissen für etliche Szenen aus "Pirates of the Caribbean", als auch der Süden mit einem der ältesen botanischen Gärten hier in der Karibik. Riesige Kakaopflanzen, Magahoni- oder Teakbäume, Eukalyptus, Muskatuss, Gummibäume und viele weitere tropische Pflanzen lassen einen aus dem Staunen nicht so schnell herauskommen.

2 Kommentare
Read more about the article Union Island, Tobago Cays & Mayreau
Mayreau

Union Island, Tobago Cays & Mayreau

Unseren südlichsten Punkt, Carriacou, haben wir verlassen und hangeln uns nun langsam nordwärts die Karibik hoch: erster Stopp ist Union Island, eine wunderschöne Insel mit sehr freundlichen Menschen, satt-grün bewaldet und farbenfroh und einfachst bebaut. Als Bus dient ein alter kleiner roter Minivan, er fährt immer wieder hin und her, hält, sobald er jemanden am Straßenrand erblickt und nimmt so viele mit, wie er laden kann – abenteuerlich, aber auch sehr lustig. So erkunden wir das kleine Dörfchen Clifton. Zu Fuß besteigen wir zwei kleine Berge, wunderschöne Wanderwege, auf denen uns unerwarteter Weise, Köhler-Schildkröten, Ziegen und Einsiedlerkrebse, sowie jede Menge Eidechsen bis ganz oben begegnen.

3 Kommentare
Read more about the article Saint Lucia & Carriacou / Grenada
Saint Lucia

Saint Lucia & Carriacou / Grenada

Auf dem Weg von Martinique in den Süden statten wir Saint Lucia tatsächlich nur einen ganz kurzen Besuch ab. Wir ankern am frühen Nachmittag in der Rodney Bay vor dem Hafen (nachdem wir vergeblich seit einigen Tagen einen Hafenplatz angefragt haben) und fahren nur mit dem Dinghi zu Customs & Immigrations. Der Vorteil bei einem Aufenthalt von weniger als 48h: Ein- und Ausklarieren kann man direkt in einem Aufwasch erledigen.

3 Kommentare